Automatische WordPress Updates mit Smart Update

Website Wordpress Updates

WordPress ist ein häufiges Ziel von Hackern. Doch das liegt nicht daran, dass WordPress sehr unsicher ist – im Gegenteil. Die häufigste Ursache für gehackte Seiten sind veraltete WordPress-Versionen und Plugins. Aus diesem Grund sind regelmäßige WordPress Updates sehr wichtig, um die Sicherheit Ihrer Seiten zu gewährleisten.

Erfahren Sie in unserem Artikel, wie Sie Ihre WordPress-Webseiten erfolgreich absichern, und per Smart Update automatisch aktuell halten.

Ursachen

Wie bereits erwähnt ist eine der häufigsten Ursachen für eine gehackte WordPress-Seite das Fehlen wichtiger Updates – und zwar nicht nur für WordPress selbst, sondern auch für die verwendeten Plugins oder Themes/Templates. Hacker können sehr schnell erkennen, ob eine Seite auf einem veralteten Code basiert. Da WordPress Open Source ist, verbreiten sich Sicherheitslücken sehr schnell. Dies ist zum einen gut, denn dann wird der Druck für eine Behebung deutlich erhöht. Andererseits haben Hacker dann auch leichtes Spiel, da sie sehr schnell über bestehende Lücken informiert sind.

Folgen von fehlenden Updates

Was kann passieren, wenn die Seite gehackt wird? Die Möglichkeiten sind zahlreich.

Die offensichtlichen Folgen sind beispielsweise eine Umleitung der Besucher der Seite auf eine andere Webseite. Diese könnte eine Phishing-Seite sein, wo versucht wird, die Zugangsdaten oder andere sensible Informationen der Benutzer zu erhalten. Oder die Umleitung soll nur für mehr Traffic auf der Zielseite sorgen. Falls es sich dabei um anstößige oder gar gesetzwidrige Inhalte handelt, kann dies für Sie zu einer Rufschädigung oder sogar Umsatzeinbußen führen.

Andere mögliche Folgen sind nicht gleich erkennbar. Der Hacker könnte sich Zugriff zum Server verschaffen, und ihn in sein Botnetz aufnehmen, über welches er Angriffe auf andere Seiten durchführt. Auch könnte er versuchen, die Datenbank zu hacken, und dort Daten Ihrer Benutzer herunterzuladen. Wenn diese dann ein identisches Passwort auf mehreren Internetseiten verwenden, kann dies gravierende Folgen für Sie haben. Denn immerhin sind Sie als Betreiber der Seite haftbar bei Verlust von personenbezogenen Daten – siehe Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Aus diesen Gründen ist es sehr wichtig, dass Sie regelmäßig WordPress Updates durchführen.

WordPress Updates – das lästige Übel

Keiner kümmert sich gerne um WordPress Updates. Sie kommen meistens zur Unzeit, legen das System für einige Zeit lahm, und im schlimmsten Fall verursachen sie noch Probleme durch Inkompatibilität. Natürlich können Sie diese Aufgabe an Ihren Dienstleister auslagern, aber dies kostet in der Regel Geld und schützt nicht vor Fehlern beim Update – ausgenommen er arbeitet mit einer Sandbox, in welcher er das WordPress Update vorher testet.

Smart Update für WordPress

Mit der Zusatzfunktion Smart Update bieten wir im Rahmen des WordPress Hosting unseren Kunden die Möglichkeit, Updates automatisch durchführen zu lassen.

Smart Update Logo

Dabei handelt es sich um ein selbstlernendes System. Einmal aktiviert, prüft Smart Update täglich auf neue Versionen von WordPress und den installierten Plugins. Werden Updates gefunden, klont (dupliziert) Smart Update die WordPress-Instanz, und wendet das Update auf den Klon an. Anschließend wird automatisch geprüft, ob Fehler auf dem Klon auftreten. Falls keine schwerwiegenden Fehler feststellbar sind, wird das Update auf der produktiven WordPress-Instanz eingespielt.

Sind auch manuelle Updates möglich?

Selbstverständlich. Sie können auch das Update selbst auf einem Klon ausführen, und anschließend umfassend prüfen, ob es Probleme gibt. Falls ja, führen Sie das Update nicht durch. Falls nein, können Sie sofort mit einem Klick das Update produktiv übernehmen.

Kann ich Smart Update anpassen?

Ja, Sie können die Sensibilität von Smart Update einstellen. Außerdem können Sie wählen, ob neben dem WordPress Core auch Plugins und Themes aktualisiert werden sollen.

Smart Update Einstellungen

Erhalte ich nach dem Update einen Bericht?

Ja, Sie erhalten einen Bericht über das Ergebnis des Updates. Außerdem können Sie einen visuellen vorher-/nachher-Vergleich sehen:

Wordpress Updates mit Smart Update Vergleichsseite

Weitere sinnvolle Funktionen

Zusammen mit dem WordPress Toolkit, welches ebenfalls in allen WordPress Hosting Tarifen enthalten ist, können Sie viele Tätigkeiten vereinfachen oder automatisieren. Dazu gehören zum Beispiel:

  • 1-Klick Installation von WordPress und Plugins
  • Duplizieren (Klonen) von WordPress-Instanzen
  • Sicherheitsprüfungen und 1-Klick Behebungen von Sicherheitsproblemen
  • Wartungsmodus-Verwaltung
  • und vieles mehr

 

Finden Sie ähnlich Artikel in folgenden Kategorien:

Allgemein | dynaHOSTING | IT-Themen | Produkte | Sicherheit

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.